Navigation überspringen
Universitätsbibliothek Heidelberg
Standort: ---
Exemplare: ---
 Online-Ressource
Verfasser:Kotzau, Beringer ¬von¬   i
Ansetzungstitel:Alchemistisches Kunstbuch (97 Rezepte; Rezepte bis 64v wiederholen sich zum größten Teil ab 69r)
Titel:52a*r >@Diese kunst khomen von Beringer von Kotzaw<
Verf.angabe:[Beringer von Kotzaw]
Verlagsort:[Amberg (?)]
Titel Quelle:In: Beringer von Kotzau, Wilhelm Rascalon: Alchemistische Kunstbücher - Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 220
Jahr Quelle:1574
Band/Heft Quelle:nach 1574, 52a*r–78r
Abstract:52a*r >Diese kunst khomen von Beringer von Kotzaw<. Zu Beringer von Kotzau s.o. 29r. – Datierte Rezepte: [15]62 (64v, 73r). – Als Rezeptzuträger wird genannt: Kilian Mahenkorn, Apotheker in Weiden (56r, 57r, 76r, 77r). – (1. 53r–78r) 97 alchemistische Rezepte, zum Teil lat. oder lat.-dt. Darunter (53r) >Ein kunst Glaß zu Schmeltzen Vnnd dasselb auch zu giessenn<. (56r) >Von dem dempff deß Queckhsilbers Pleÿ vnnd anndern Metal, damit die Goldschmid gewohnlich vmbgehenn<. (57r) >Wie man den schaden diser dämpff soll minndernn vnnd wennden<. (60r) >Processus vom [Zeichen für Quecksilber und Blei] . Saturnum disen Calcinir/ Mit Vsofur, den distillir,/ Ein wasser, von der stuckhen drei/ Salpeter das dritt, Manu das erst sei,/ ... Vnnd den macht bestenndig Compact vnnd fix/ Der bedarff nach Gott khheins [!] anndern glückhs<. Text versweise abgesetzt. (61r) >Volgen ettliche schöne kunst von den Perlin vnnd Edelsteinen. Erstlich wie man alle Corallen soll Rot machen<. (61r) >Ein Recept wie man Schmaragden soll machen<. Folgen Anweisungen für Jacincten, Turckas, Saffran, Robin, Gamahu, Berlin. (63v) >Ein Secret zu giessen alle Edelgestein vnnd glaß Inn was form du willt<. (64v) >Stein zu giessen Probatum<. ... probatum In Iunio et Iulio Anno 62. Rezept auch 27r, 73r. (66v) >Lapis philosophorum< (Rezepttext lat.-dt.). – 52a*v, 67a*r/v, 73a*r–73b*v, 75a*r–75b*v, 78v, 79*r/v leer
URL:Digitalisierung: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg220/0121
 Ausführliche Beschreibung#PDF-Katalogisat: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/sammlung2/werk/pdf/cpg220.pdf
Datenträger:Online-Ressource
Sprache:ger lat
(Sekundärform):Online-Ausg.
(Umfang):Online-Ressource
(Ort):Heidelberg
(Verlag):Univ.-Bibl., Bibliotheca Palatina - digital
(E-Jahr):2009
Informationen zur Handschrift:Schriftart: Deutsche Kursive (lat. Rezepte in Cursiva humanistica) des 16. Jhs.
 Sprache / Dialekt: hochdeutsch mit wenigen spezifisch bairischen Formen
 Provenienz: Heidelberg; Rom
Angaben zum Äußeren der Handschrift:Papier
SWB-PPN:401132366
Verknüpfungen:→ Sammelwerk
 
 
Lokale URL UB: Zum Volltext

Permanenter Link auf diesen Titel (bookmarkfähig):  http://katalog.ub.uni-heidelberg.de/titel/67537156   QR-Code
zum Seitenanfang