Navigation überspringen
Universitätsbibliothek Heidelberg
Status: Präsenznutzung
Signatur: PT Aa 56::2   QR-Code
Standort: Fakultätsbibliothek Theo /
Exemplare: siehe unten
Mehrtlg. Werk:Handbuch religiöser Erziehung
Band:2
Titel:Handlungsfelder und Problemfelder
Mitwirkende:Baudler, Georg   i
Verf.angabe:mit Beitr. von G. Baudler ..
Ausgabe:1. Aufl.
Verlagsort:Düsseldorf
Verlag:Schwann
Jahr:1987
Umfang:VIII, S. 322 - 700
Illustrationen:graph. Darst.
Gesamttitel/Reihe:Schwann Handbuch
Fussnoten:Literaturangaben
ISBN:3-590-14431-9
 978-3-590-14431-6
Abstract:Das Handbuch Religiöser Erziehung folgt einer doppelten Aufgabenstellung. Es möchte die breite und deshalb aus der Sicht eines einzelnen Betrachters kaum noch zu überblickende Vielfalt von Fragestellungen, konzeptionellen Ansätzen und zugehörigen Einzelstudien auf ihren relativ überdauernden Ertrag hin bündeln. Das Interesse der Herausgeber geht dahin, die in der Diskussion mehr oder weniger emphatisch geforderte und postulierte Ausweitung über Fragen schulpädagogischer Relevanz hinaus auf sozialpädagogische, seelsorgerliche, therapeutische u. a. Dimensionen nun auch im einzelnen zu materialisieren. Ohne bildungspolitischen Kurskorrekturen auszuweichen, soll eine Horizonterweiterung manche vernachlässigte Komponente schulischer religiöser Erziehung berücksichtigen. Angestrebt wird hier ein neuer Umgang mit Konfessionalität. Entsprechend dieser Orientierung kommen im Handbuch Religiöser Erziehung Autoren beider großen christlichen Kofessionen zu Wort, ohne daßsie ihre theologische Position verleugnen müßten; zudem wird der Dialog mit fremden Konfessionen und außerchristlichen Weltbildern gesucht. Insgesamt geht es den Herausgebern um eine bewußtere Wahrnehmung krisenhafter und marginalisierter Lernprozesse jenseits der Normalität. Das Ernstnehmen gesellschaftlicher und bildungspolitischer Krisen bietet Anstöße zur Formulierung notwendiger und wünschenswerter Alternativen von Lernen und Leben. Der Leser soll eingeladen werden, sich auf konkrete Ausschnitte von Lebenspraxis als unverzichtbarem Ausgangspunkt zu weiterer Reflexion einzulassen. Das Handbuch Religöser Erziehung präsentiert inhaltliche, methodische und institutionelle Aspekte des Faches in vier Artikelgruppen: Lernbedingungen und Lerndimensionen (Band 1) und Handlungsfelder und Problemfelder (Band 2). Handlungsfelder: Sie thematisieren den sozialen Zusammenhang religionspädagogischen Handelns und informieren über spezifische Vorgaben - unter der leitenden Dimension von Bildung und Lebensbegleitung. Problemfelder: Sie markieren die gegenwärtig relevanten und zukünftig bedeutsamen inhaltlichen Knotenpunkte religöser Erziehung, zeigen eine Reflexion sachangemessener Denkwege auf, suchen nach Wahrheit im Dialog und stellen dabei Krisen und Herauforderungen der Gegenwart.
URL:Inhaltsverzeichnis: http://d-nb.info/860905349/04
Schlagwörter:(s)Religionspädagogik   i
Sprache:ger
Altbestandsnotation:SysK: Rel allg 760 Religionspädagogik
 SysK: Päd JU 0590 Religionsunterricht
RVK-Notation:BU 2100   i
SWB-PPN:012723800
Verknüpfungen:→ Übergeordnete Aufnahme
Exemplare:

SignaturQRStandortStatus
LSA Rel-KG 010::2 (1)QR-CodeHauptbibliothek Altstadt / LSA3D-PlanPräsenznutzung
Mediennummer: 03480184
PT Aa 56::2QR-CodeFakultätsbibliothek TheologiePräsenznutzung
Mediennummer: 39034925, Inventarnummer: 129/87

Permanenter Link auf diesen Titel (bookmarkfähig):  https://katalog.ub.uni-heidelberg.de/titel/3480184   QR-Code
zum Seitenanfang