Navigation überspringen
Universitätsbibliothek Heidelberg
Standort: ---
Exemplare: ---
 Online-Ressource
Ansetzungstitel:Thüringer Theologen zum Frankfurter Rezess 1558. Abschrift
Titel:86v >@Ein ander bedencken der Theologen auff den Franckfurdischen abschidtt<
Verlagsort:[S.l.]
Titel Quelle:In: Sammelhandschrift mit Schriftstücken zur Reformationsgeschichte - Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 155, Fasz. VI
Jahr Quelle:1558
Band/Heft Quelle:nach 1558, 86v-90v
Abstract:Simon Musaeus (1529-1582; ADB 23, S. 91f.; RGG 4, S. 293) war 1557-1561 Professor an der Universität Jena. Johann Aurifaber (1519-1575; ADB 1, S. 691; NDB 1, S. 457; TRE 4, S. 752-755) war ab 1551 Hofprediger in Weimar. Matthias Flacius (1520-1575; ADB 7, S. 88-101; NDB 5, S. 220-222; RE 6, S. 82-92) war 1557-1561 Professor an der Universität Jena (vgl. auch PREGER). – 86v ">Ein ander bedencken der Theologen auff den Franckfurdischen abschidtt<. 86v Es ist vnter allenn wercken der welttlichen oberkeit, keines hoher noch Gott dem Herrnn gefelliger denn furderung des predigampts... 90v christlich, fridigk, vnnd glaubseligk, wie ihr elttern loblich gethan zu gottes ehre vnnd der armen christenheit nutz widderstehenn vnnd obsiegenn. Subscripserunt Doctor Simon Musæus. Ioannes Grau pastor vinariensis. M: Ioannes Aurifaber aulicus concionator p. Sax. Alexius Dresnicerus pastor Aldenburgensis. Wolffgangus Mostelius pastor Weidensis. M. Matthias Flacius Illyricus. Martinus Wolffius.•."
URL:Kostenfrei: Digitalisierung: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg155/0188
 Kostenfrei: Literaturverzeichnis#Abgekürzt zitierte Literatur: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/de/bpd/bibliotheca_palatina/litsigl.html
 : Ausführliche Beschreibung#PDF-Katalogisat: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/sammlung2/werk/pdf/cpg155.pdf
Datenträger:Online-Ressource
Dokumenttyp:Handschrift
Sprache:ger
(Sekundärform):Online-Ausg.
(Umfang):Online-Ressource
(Ort):Heidelberg
(Verlag):Univ.-Bibl., Bibliotheca Palatina - digital
(E-Jahr):2009
Informationen zur Handschrift:Schriftart: Deutsche Kursive des 16. Jhs.
 Sprache / Dialekt: Orthographie uneinheitlich, zum Hochdeutschen hin orientiert
 Provenienz: Augsburg; Heidelberg; Rom
Literaturhinweise zur Handschrift:PREGER 2, S. 78.
Angaben zum Äußeren der Handschrift:Papier
K10plus-PPN:1469370476
Verknüpfungen:→ Sammelwerk
 
 
Lokale URL UB: Zum Volltext

Permanenter Link auf diesen Titel (bookmarkfähig):  https://katalog.ub.uni-heidelberg.de/titel/67516443   QR-Code
zum Seitenanfang