Navigation überspringen
Universitätsbibliothek Heidelberg
Status: Bibliographieeintrag
Standort: ---
Exemplare: ---

+ Andere Auflagen/Ausgaben
heiBIB
 Online-Ressource
Verfasst von:Sievert, Henning [VerfasserIn]   i
Titel:Tripolitanien und Bengasi um 1900
Titelzusatz:Wissen, Vermittlung und politische Kommunikation
Verf.angabe:Henning Sievert
Verlagsort:Baden-Baden
Verlag:Ergon Verlag
Jahr:2020
Umfang:1 Online-Ressource (624 Seiten)
Illustrationen:Illustrationen
Gesamttitel/Reihe:Istanbuler Texte und Studien (IST) ; Band 45
 Nomos eLibrary : Geschichte
Fussnoten:Quellen- und Literaturverzeichnis: Seite 577-611
ISBN:978-3-95650-794-6
Abstract:Die Studie untersucht, wie der spätosmanische Staat Wissen über Tripolitanien, Bengasi und Fezzan produzierte, wie die Kommunikation zwischen Einwohnern und Beamten funktionierte und welche Handlungsmöglichkeiten sie hatten. Lokale und imperiale Akteure bewegten sich in einem Spannungsverhältnis zwischen Zivilisierungsdiskurs und vollwertiger Integration, zwischen Anspruch und Praxis. Dabei erzeugte der Aufbau von Staatlichkeit zugleich einen wachsenden Bedarf an Vermittlern, welche der italienischen Kolonialherrschaft nach 1911 fehlten. Durch den Blick auf Wissen und Kommunikation im weit von der Hauptstadt entfernten osmanischen Afrika leistet die Studie einen Beitrag zur Geschichte Libyens wie auch des Osmanischen Reiches insgesamt.
 This study examines the production of knowledge on Tripolitania, Benghazi and Fezzan by the late Ottoman state, the ways in which local subjects and imperial officials communicated and what kind of agency they had. They operated in a continuum between a discourse of civilisation and complete political integration, between ambitious aspirations and prosaic practice. Ongoing processes of state building at the same time increasingly necessitated the employment of intermediaries that the Italian colonial regime after 1911 would lack. By looking at knowledge, communication and micropolitics in these remote parts of the realm, the study contributes to the history of both Libya and the Ottoman Empire as a whole.
DOI:doi:10.5771/9783956507946
URL:Bitte beachten Sie: Dies ist ein Bibliographieeintrag. Ein Volltextzugriff für Mitglieder der Universität besteht hier nur, falls für die entsprechende Zeitschrift/den entsprechenden Sammelband ein Abonnement besteht oder es sich um einen OpenAccess-Titel handelt.

: Resolving-System: https://doi.org/10.5771/9783956507946
 : Verlag: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783956507946
 : : https://doi.org/10.5771/9783956507946
Datenträger:Online-Ressource
Sprache:ger
Bibliogr. Hinweis:Erscheint auch als : Druck-Ausgabe: Sievert, Henning: Tripolitanien und Bengasi um 1900. - Baden-Baden : Ergon Verlag, 2020. - 624 Seiten
Sach-SW:Arabistik
 Osmanisches Reich
 Kolonialismus
 Libyen
 Nordafrika
 Imperialismus
 Jahrhundertwende
 Osmanistik
 Orientalismus
 Maghrebstaaten
 Spätosmanische Zeit
 Staatsaufbau
 Sanūsiyya
 Meḥmed Ṣabrī Paşas
 Meḥmed Naẓīf Paşas
 Alī Kemālī Paşas
 Ḥüseyn Ḥüsnīs
 Meḥmed Hilāl Efendi
 Geschichte 19.-20. Jahrhundert
 Kulturgeschichte des Politischen
 arabische Geschichte
K10plus-PPN:1744755701
Verknüpfungen:→ Übergeordnete Aufnahme

Permanenter Link auf diesen Titel (bookmarkfähig):  https://katalog.ub.uni-heidelberg.de/titel/68681797   QR-Code
zum Seitenanfang